**** Ankündigung ****

Liebe Mühlengäste,

nach den neuesten politischen Entscheidungen sind wir gezwungen unseren Betrieb bis einschließlich den 07.01.2020 zu schließen.

Sollte sich die Lage bis dahin nicht ändern, öffnen wir wieder am 08. Januar 2021 um 17:30 Uhr.

Wir freuen uns Euch um neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße und bleibt gesund,
Chefmüller Erwin und sein Mühlenteam

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch: 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Donnerstag bis Samstag: 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag: 11:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Mühlenführung: Donnerstag bis Sonntag um 11.30 Uhr

Speisekarten
Traditionelle Mühlenkarte – Nicht in Zeiten der Brotzeitkarte
Brotzeitkarte
 – Donnerstag bis Sonntag von 14:30 bis 17:45 Uhr

Weitere Informationen:


Eifel Golf Bälle

Einige Vorzüge der Eifel kann man bereits an ihrem äußeren Rand genießen, denn an den Hängen von Mosel, Rhein und Ahr gedeihen ganz hervorragende Weine, während die Rur im Norden v. a. durch landschaftliche Schönheit und den Nationalpark Eifel besticht. In ihrem Inneren wird die Eifel geprägt durch sanfte, wellige Landschaften mit idyllischen Tälern und Ortschaften sowie ausgedehnten Wäldern, die von Bergkuppen wie z. B. der „Hohen Acht“ (746 m üNN) bei Adenau oder dem „Schwarzen Mann“ (697 m üNN) bei Prüm überragt werden. Eine geologische Besonderheit der Eifellandschaft sind kreisförmige, wassergefüllte Kraterlöcher, die sogenannten Maare; sie sind vulkanischen Ursprungs und werden auch die „nassen Augen“ der Eifel genannt.


Golfclub Eifel Abschlag

Die ruhigen und trotzdem reizvollen Landschaften in Verbindung mit einem sanften Tourismus haben die Eifel zu einer sehr beliebten Golfregion gemacht, in der die Plätze harmonisch in die Umgebung eingebettet sind. Im Raum Bitburg in der Südwesteifel gibt es drei Möglichkeiten zum Golfen; die Anlagen in Baustert (9-Loch-Platz, Par 68), Burbach (Golfanlage Lietzenhof, 18-Loch-Platz Par 70, öffentliche 6-Loch-Anlage) und Wissmannsdorf (Golf-Resort Bitburger Land, 18-Loch-Platz, Par 72) bieten viel Abwechslung, wobei die Plätze in Burbach und Wissmannsdorf aufgrund ihrer hügeligen Topografie größere technische Ansprüche stellen.


Golf Eifel Gras

Auch in der Nordeifel und im Ahrgebiet gibt es drei Angebote für den Golfsport; die weitläufige Anlage in Bad Münstereifel (18-Loch-Platz, Par 71) bietet durch die angrenzenden Naturschutzgebiete sehr viel Ruhe und ist doch nur ca. 30 Autominuten von Köln entfernt. Auf den Fairways des Golfplatzes in Mechernich-Satzvey (18-Loch-Anlage, Par 72) hat man die Burg Zievel immer im Blick, alte Bäume und Bachläufe bilden hier aber zusätzliche Hindernisse; dies ist auch auf der Anlage in Bad Neuenahr-Ahrweiler (18-Loch-Platz Par 72, 9-Loch-Platz Par 27) der Fall, weshalb besonders präzise Schläge erforderlich sind.


Eifel Golf Maare

Im Herzen der Eifel direkt bei dem Städtchen Hillesheim befindet sich die Anlage des Golf Club Eifel e. V. (18-Loch-Platz, Par 72); sie bietet in leicht hügeligem Gelände großzügige Fairways ohne große Steigungen und durch den natürlichen Baumbestand an heißen Sommertagen auch schattige Bereiche. Nur wenige Kilometer nordwestlich der Golfanlage liegt in dem kleinen Ort Birgel die „Historische Wassermühle„; hier kann man sich nach einer Golfpartie bei sehr gutem Essen und Trinken wieder erholen und natürlich auch gemütlich übernachten. Das sehenswerte Ensemble aus uralten Mühlen (Senfmühle, Ölmühle, Getreidemühle und Sägemühle) und Fachwerkhäusern enthält neben Eifel-Restaurant und Eifel-Hotel auch eine Mühlen-Bäckerei und eine Schnapsbrennerei; bei Führungen und Kursen kann man die alten Traditionen und handwerklichen Fähigkeiten wieder neu erleben und selbst ausprobieren. Durch ihre zentrale Lage in der Eifel ist die historische Wassermühle in Birgel ein idealer Standort für einen Golfurlaub, der hier sicherlich etwas länger dauern wird.